Home / Joyetech / eGo-CC Clearomizer Set in schwarz – Original Joyetech

eGo-CC Clearomizer Set in schwarz – Original Joyetech

eGo-CC Clearomizer Set in schwarz – Original Joyetech

eGo-CC Clearomizer Set in schwarz - Original Joyetech

  • Vertrauen Sie dem Original! Original Joyetech branding!
  • Nur das Original der Firma Joyetech hält was es verspricht! 100%tige Zuverlässigkeit, Top-Verarbeitung und beste Qualität.
  • Neueste Technik in höchster Qualität!
  • Bestes Dampfergebnis und edles Design!
  • Farbe: schwarz

Joyetech wird nicht müde, immer wieder neue Innovationen zu den bereits bestehenden Produkten auf den Markt zu bringen. Wer seine eGo-C nun auch mit einem passenden Clearomizer nutzen möchte, ist hier genau richtig denn mit dem eGo-CC in schwarz ist das nun möglich!

Was ist neu und überzeugt?

Ganz klar die verbesserte Technik für die Luftzufuhr! Unter dem Mundstück (Drip Tip) befinden sich zwei Löcher, welche die Zirkulation ermöglichen und die Luft von oben nach unten

Unverb. Preisempf.: EUR 13,95

Preis: EUR 6,99

About admin

Check Also

eGo-CC Clearomizer Set 1000 mAh in silber – Original Joyetech

eGo-CC Clearomizer Set 1000 mAh in silber – Original Joyetech Vertrauen Sie dem Original! Original ...

3 comments

  1. 11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    eGo-CC: großartige Evolution, 8. November 2013
    Von 
    nbk – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: eGo-CC Clearomizer Set in schwarz – Original Joyetech

    Ich besitze dieses Dampfgerät seit etwas mehr als einer Woche und möchte es in Bezug auf mein älteres Modell Ego-C beurteilen. Sollte sich etwas an meiner Erfahrung ändern, werde ich die Rezension entsprechend updaten.

    ++ kein siffen mehr – auch nicht beim Befüllen
    ++ kein gelegentliches Kokeln mehr
    ++ Verdampferkopf fest verschraubbar
    ++ Akku und Verdampfer vom C-Modell weiter nutzbar
    ++ Akkuwechsel deutlich einfacher da bessere Griffigkeit der Basis
    + keine Pfeiff- und Blubbergeräusche
    + etwas stärkere Dampfentwicklung
    + Liquidgeschmack ein wenig intensiver
    + Sichtfenster für Liquidtank
    + verchromtes Mundstück, Sichtfenster und Höhe lassen sie edler wirken

    o kühlerer Dampf
    o Akkuausdauer unverändert da Akku vom Vorgänger
    o Wärmeentwicklung der Basis bei starkem Gebrauch kaum über handwarm

    – effektives Tankvolumen etwas geringer im Vergleich zu eGo-C Typ-B
    – Liquidverbrauch etwas höher
    – höher, schwerer und somit unhandlicher
    – kleine, tiefe Tanköffnung erschwert Befüllung
    – mit kleinem 650mAh Akku kopflastig

    AUFBAU UND TECHNIK:

    Beim Zusammenschrauben fällt bereits auf: in Kombination mit meinem 650mAh Passthrough Akku wird das ein ganz schönes Türmchen – die normale 650mAh Version ohne USB verringert zwar die Größe, lässt die E-Zigarette aber auch recht kopflastig werden.

    Die Basis ist jetzt deutlich höher und der Atomizer-Body ist nun einem Zylinder mit Liquid-Sichtfenster gewichen. Neu ist, dass nicht mehr die Unterseite des Mundstücks (Depot) sondern der Body betankt wird. Daraus ergeben sich zwei Vorteile: erstens kann man nun die Füllmenge im Sichtfenster des Bodys sehen, ohne die E-Zigarette verkehrtherum halten zu müssen und zweitens verhindert man so den Kontakt mit dem Siff an der Tankseite des Mundstücks beim Herausziehen. Der Tank scheint im Vergleich zur eGo-c Typ B etwas kleiner geworden zu sein. Die oft angegebenen 2,3ML halte ich jedenfalls für übertrieben. Auch die Tanköffnung ist relativ klein und befindet sich ziemlich tief im Atomizer-Body. Das erschwert das Befüllen mit manchen Liquidfläschchen – ich verwende deshalb Nadelfläschchen.

    Das Standard-Mundstück ist jetzt aus verchromten Metall und somit deutlich schwerer als sein Vorgänger (manche Sets beinhalten zusätzlich ein Mundstück aus Plastik). Ein mögliches Auslaufen von Kondenzwasser oder Liquid wird nun durch einen Silikonring an dessen Unterseite verhindert.

    Anders als bei der eGo-C befinden sich unterhalb des Mundstücks kleine Lufteinlässe, die beim Ziehen angesaugte Luft von dort direkt zum Verdampfer transportieren. Diese Technik verhindert laut Hersteller das Siffen früherer Modelle effektiv. Ein weiterer Vorteil ergibt sich meiner Einschätzung nach auch aus der Konstruktion der Verdampferkopf-Basis. Diese ist von einer Art „Auffangbecken“ umgeben, welches (so wie es sich für mich darstellt) im Falle eines Falles beim Austritt von unverdampften Liquid die überschüssige Flüssigkeit aufnimmt. In der Praxis tritt jedenfalls keinerlei Siffen mehr auf.

    Ein ganz dickes Plus auch für die Verdampferkopf-Kappe, die nun das feste Verschrauben des Verdampferköpfchens mit der Basis ermöglicht. Folglich kann sich das Köpfchen nicht mehr lockern und z.B. im Zylinder des Tanks stecken bleiben (wie bei der eGo-C häufiger geschehen).

    Auch der Akkuwechsel ist jetzt deutlich komfortabler, da die Basis nicht mehr verchromt und höher ist. Bei der Ego-C passierte es häufiger, dass man mangels Griffigkeit und Größe statt des Akkus lediglich den Tank abschraubte. In diesem Fall musste ich die Rückseite eines Messers nutzen, um die festgedrehte Basis wieder vom Akku schrauben zu können.

    GESCHMACK UND DAMPF:

    Der Geschmack ist nun etwas intensiver und dank stärkerer Dampfentwicklung ist der „Throat-Kick“ ein wenig stärker. Auch der sporadisch feststellbare Kokelgeschmack der eGo-C ist jetzt nicht mehr vorhanden. Dieser trat gelegentlich bei Verdampfern völlig unterschiedlichen Alters auf. Selbst die allgemein bekannten Tipps zur Reinigung und Wartung konnten dieses Phänomen nicht vollständig beseitigen.

    Offenbar aufgrund des verchromten Mundstücks und der neuen Ansaug-Technik ist der Dampf gleichzeitig auch ein wenig kühler geworden. Sicherlich ist das reine Geschmackssache – ich finde ihn jedenfalls angenehmer.

    VERBRAUCH:

    Ein gelegentlicher Blick ins Nadelfläschchen zeigt, dass die eGo-CC offensichtlich auch durstiger geworden ist. Die stärkere Dampfentwicklung und der…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentare (2)

  2. F. Werner "Jon Donsen"
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Super Ergänzung zur ego C, 21. November 2013
    Von 
    F. Werner „Jon Donsen“ (Böblingen) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: eGo-CC Clearomizer Set in schwarz – Original Joyetech
    Pro:

    – hochwertig verarbeitet und schickes design
    – viel Zubehör (zusätzliches Mundstück in Schwarz Plastik und hygienegummis zum überziehen)
    – absolut kein siffen bis jetzt
    – Dampf/Geschmacksentwicklung besser als beim Standart
    – auswechselbarer verdampfer

    Contra:

    – keine Bedienungsanleitung
    – zum Anfang etwas fummeliges einfüllen (Bitte nur von unten:)
    – etwas höherer Liquidverbrauch

    Preisleistung zufrieden stellend

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. 5.0 von 5 Sternen
    Tolles ding., 16. Mai 2014
    Von 
    David Renelt – Alle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: eGo-CC Clearomizer Set in schwarz – Original Joyetech
    War zuvor ein zufriedener Ego-C Typ-B Dampfer. Aber nach einem ersten Testkauf habe ich sofort komplett auf CC umgestellt weils einfach das bessere Pantent ist. Bessere dampfleistung, besserer geschmack und kann wegen besserer lufführung nicht mehr versiffen. Einziger nachteil ist das in den Tank deutlich weniger liquid passt.

    Für neukäufer die keine befüllfläschen mit Needlecap haben, unbedingt mitbestellen weils befüllen nur so wirklich praktisch geht.
    Man kann den Silicondeckel rausnehmen und „normal“ befüllen, aber das rein uns rausfummeln ist nicht so praktisch.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by Yahoo! Answers

Gesundheit BlogsBlog Verzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste BlogverzeichnisBlogs Directoryblogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis