Home / Joyetech / Joyetech eGo-T Typ A Doppelset Schwarz

Joyetech eGo-T Typ A Doppelset Schwarz

Joyetech eGo-T Typ A Doppelset Schwarz

Joyetech eGo-T Typ A Doppelset Schwarz

  • Vertrauen Sie dem Original! Original Joyetech branding!
  • Nur original Joyetech Produkte gewährleisten höchste Zuverlässigkeit, beste Verarbeitung und Top-Qualität.
  • 2 Akkus 650 mAh, 2 Atomizer, 5 leere Depots, 1 Ladegerät (USB und Steckdose), Anleitung
  • Depotvolumen: 1,0 ml
  • Baureihe 2012

Die original Joyetech eGo-T E-Zigarette ist der optimale Kompromiss zwischen Größe und Leistung.
Sie zählt zu der neuesten Generation von E-Zigaretten, die nicht mit Watte, sondern mit einem modernen Tanksystem arbeiten.

Länge: 12,6 cm
Durchmesser: 14 mm
Akku: 650 mAh mit Tastensperre (hält für ca. 400 Züge)
Depotvolumen: 1,0 ml

Wesentliche Unterschiede zu anderen elektrischen Zigaretten:
+keine nachgemachte Kopie einer Ego-T, sondern hochwertiges Or

Unverb. Preisempf.: EUR 39,95

Preis: EUR 16,00

About admin

Check Also

eGo-CC Clearomizer Set in schwarz – Original Joyetech

eGo-CC Clearomizer Set in schwarz – Original Joyetech Vertrauen Sie dem Original! Original Joyetech branding! ...

3 comments

  1. Christiane Buyken
    189 von 192 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr gutes Produkt – hier die fehlenden Hinweise zum Gebrauch:, 2. Februar 2013
    Von 
    Christiane Buyken – Alle meine Rezensionen ansehen

    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Joyetech eGo-T Typ A Doppelset Schwarz

    Das Doppelset bietet alles was ein „Dampfer“ braucht – zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis.

    Allerdings fehlen einige Gebrauchshinweise für alle, die noch keine bzw. wenige Erfahrungen mit E-Zigaretten (mit Tanksystem) haben.

    => Grundsätzlich braucht eine Person zwei E-Zigaretten, da bei leerem Akku Ersatz notwendig ist und ebenso benötigt man Ersatz-Verdampfer (das Teil zwischen Tank und Akku) da es sich hierbei um ein Verschleißteil handelt (diese gibt es zwischen 5 und 9 € im Internethandel je nach Anbieter….). Das Doppelset ist also eine gute Starter-Ausrüstung und sollte u. a. um Verdampfer und Liquids (s.u.) ergänzt werden.

    Weitere Tipps:

    1. Die Anleitung ist englisch (aber auch mit Schulenglisch relativ gut zu verstehen), extrem kleingedruckt und „veraltet“, d. h. bei dem bewerteten Produkt sind die neuen Tanks dabei, welche komplett aus Hartplastik sind, eine vorgestanzte Einfüllöffnung haben und sich problemlos einsetzen lassen – in der Anleitung wird aber von den älteren Tanks mit Silikonkappe und entsprechend kompliziertem Einsetzen gesprochen (…Silikonkappe durchstechen, erst 30 dann 60 Grad drehen…..). Also bitte drüberlesen – hier muss man nicht drehen, sondern einfach den Tank bündig in den Verdampfer stecken. Fertig.

    2. Es wird kein Liquid/Fluid mitgeliefert.
    Also bitte vorher Liquids besorgen (über das Internet gibt es bei einigen Shops Probepackungen, aber es gibt mittlerweile auch etliche E-Zigaretten Läden in und um Großstädte herum, in welchen man alle Liquds testen kann). Da die Geschmäcker bei jedem sehr unterschiedlich sind, rate ich dringend zum individuellen Geschmacks-Test!

    3. Der Tank ist nicht so einfach zu befüllen, wenn man keine Spritze hat!
    Gerade Probe-Liqids kommen in so kleinen, unpraktischen Kunsstoffbehältnissen (ich weiß nicht wie man die nennt….), aber auch die normalen Liquids haben in der Regel eine zu große Tülle um damit „unfallfrei“ den Tank zu befüllen, da die Einfüllöffnung nicht mehr als 3 mm im Durchmesser hat. Es ist also ratsam sich in der Apotheke eine 2 ml Spritze inkl. großer Kanüle (die Liquds sind nicht dünnflüssig) zu besorgen. Hiermit kann man ganz entspannt und sauber Liquids mischen und abfüllen.

    4. Die E-Zigarette kommt mit aufgeladenem Akku an und könnte mit GEFÜLLTEM Tank sofort in Betrieb genommen werden. Zuerst muss sie aber eingeschaltet werden: D. h. man drückt den kleinen Knopf binnen zwei Sekunden fünf mal schnell hintereinander – dann erwacht die eGo T zum Leben und blinkt dreimal. Ebenso kann man die E-Zigarette später auch ausschalten (z. B. für den Transport). Nach dem Einsetzen des Tanks (vorher mittels Spritze befüllt) sollte man die E-Zigarette dennoch erstmal fünf Minuten aufrecht stehen lassen damit der Docht das Liquid zum Verdampfer transportieren kann.

    5. Die ersten Züge:
    sollten bitte nur gepafft werden, da das Gerät werkseitig mit einem Produktionsfluid behaftet ist – also bitte die ersten 10 bis 20 Züge nicht inhalieren! Danach heißt es: Ausprobieren welches Liquid am besten schmeckt und/oder welche Liquids sich individuell mischen lassen…. Viel Spaß dabei :)

    &. Wichtig! Wichtig: Bitte niemals den Tank völlig leer dampfen! Ein kleiner Rest sollte vorhanden sein, da bei leerem Tank der kleine Glühdraht (er verdampft das Liquid) nur noch Liquidrestchen oder -spuren zur Verfügung hat und dann diese VERBRENNT, weil er nichts mehr zu verdampfen hat. Sollte dies passieren brennt im schlimmsten Fall der Draht durch und der Verdampfer ist hin oder im besten Fall hat man einen üblen verbrannten Geschmack auf der Zunge und evtl. den Geschmack für lange Zeit im Verdampfer….
    Aus eben dem Grund sind die Tanks bei der eGo T auch transparent, damit man den Füllstand im Auge hat…..

    9. Reinigung:
    Ich lege Verdampfer und Tanks regelmäßig über Nacht in ein Schraubglas mit Wodka (statt Apothekenalkohol, da es viel günstiger ist und den gleichen Effekt hat…). Am nächsten Morgen wird alles unter warmem Wasser abgewaschen und ausgespült und der Verdampfer von der Gewindeseite her mit dem Mund ausgeblasen. Alle Teile wische und putze ich danach und auch im täglichen Gebrauch mit Küchenpapier aus. Das hat sich sehr gut bewährt!

    Ach ja – und noch Eins zum Schluß: Einige wenige „Dampfer“ beklagen, dass die eGo T manchmal „leckt“, sprich oben am Mundstück und/oder zwischen Verdampfer und Akku Liquid austritt. Das kann nur dann vorkommen, wenn man zu kurz und zu hecktisch an der E-Zigarette zieht. Wie beim „Stress-Rauchen“…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentare (6)

  2. 80 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sehr gut, 10. August 2012
    Von 
    Zwiebel – Alle meine Rezensionen ansehen

    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Joyetech eGo-T Typ A Doppelset Schwarz
    Zunächst einmal muss ich sagen, sehr schnelle Lieferung und ein sehr gutes Produkt.
    Ich habe mir die Ego t von Joytech nicht gekauft um mit dem rauchen aufzuhören, sondern um Nikotin freie Lequids mit Geschmack zu genießen. Wenn man sich etwas mit E Zigaretten auseinandersetz stellt man fest das die Ego t oder auch die ego c als top Einsteiger Produkte gehandelt werden und das sind sie auch. Wichtig ist hier die Orginalen von Joytech zu kaufen, diese sind zwar etwas teuer aber besser als die Billig Konkurenz :)
    Ich öffnete mein Packet nach 3 Tagen und fand einen schönen Karton mit 2 Akkus, 2 verdampferienheiten, 5 Tanks 2 Mundstücken, 1 ladekabel, 1 ladekabel adapter für die steckdose, 1 tasche vor. Alles wie in der Beschreibung. Wichtig um eine Ego t in betrieb zu nehmen schonmal ein paar Sorten Lequid dazu bestellen. Gerade hier auf amazon werden viele zu Günstigen Probierpreisen von 2 Euro angeboten obwohl sie eigentlich 5 kosten.

    ACHTUNG!!!!

    Es gibt viele Kunden die mit der Ego t unzufrieden sind diese unzufriedenheit beruht meistens auf eignene fehlern. Hier einmal die wichtigstens dinge die ich bei Internet recherchen gefunden habe:
    -Die Ego t hat eine 5 druck abschaltung(oder wie das heißt), das bedeutet der Knopf muss 5 mal schnell gedrückt werden um das Gerät an/aus zu schalten. Es ist nicht kaputt wenn sie beim ersten mal drücken und es nicht Leuchtet
    -Vor dem ersten dampfen sollte das Werkslequid aus der verdampfereinheit gepustet werden. Einfach ein Tachentuch drunter damit es nicht eklich wird. Wird das Lequid mitgeraucht soll der Geschmack grausam sein
    -Man muss sein zug verhalten ändern. Zu schnelles und heftiges ziehen lässt einen unterdruck entstehen wodurch lequid am rand austritt oder auch ins mundstück gelangt. Die meisten Leute sagen dann ihre ego t sifft. Einfach gemütlich dampfen 😉
    -Wenn es anfängt verbrannt zu schmecken sofort mit dem rauchen aufhören. Ihre ego t ist nicht kaputt sondern das Lequid ist Leer. Einfach neues Lequid nachfüllen die nächtsne 2 züge nicht einatmen weil sie noch kokelig schmecken können und dann gemütlich weiter dampfen 😉

    Im ganzen bin ich sehr zufrieden mit dem Produkt die einzellnen Sorten Schmecken einfach sehr gut.
    Es gibt einen kleinen Nachteil der aber nicht wirklich ins gewicht fällt. Die Tanks können zum befüllen geöffnet werden. Dies ist müsehlig und geht schwer ( 1 tank ist schon kaputt ) am besten in der apotheke eine spritze besorgen und damit durch die öffnung befüllen.
    Viel spaß beim dampfen :)

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. 57 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Rauchen Adé kann man hier nur sagen !!, 9. September 2012
    Von 
    Sascha Knapp – Alle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Joyetech eGo-T Typ A Doppelset Schwarz
    Tagebuch eines Rauchers : Schwager kommt mit Ego – t . tolle Sache sagt er !!! Ich , eher skeptisch . zünde mir die 23. Zigarette an diesem Tag an ( ca. 15.00 Uhr , ich rauche zur Zeit etwa 40 – 50 pro Tag ) . Schwager sagt ist wirklich gut . Egal , wird bestellt.2 Tage später ist das Ding da . Sieht sehr wertig aus , aber trocken rauchen geht nicht, müssen liquids her. Amazon hat keine mit Nikotin , also durch die gegend gefahren 2 Stunden und etwa 8 Zigaretten später habe ich Liquid. Es ist Freitag 16.00 Uhr . Akku ist in der zwischenzeit geladen. 1.Liquid gefüllt ( Sahara Blend ). Erster Zug , schmeckt schei….. , weg das Ding. Neu befüllt mit Tiramisu 18 mg Nikotin . Wow . schmeckt lecker . aber ob es das bringt ? Also nukkel ich den Rest des Tages daran rum .
    und jetzt kommt der unerwartete Hammer : Man muss sich zwar etwas an den anderen GEschmack gewöhnen, das leichte Trockenheitsgefühl im Mund ignorieren , aber seit diesem Freitag 16.00 Uhr habe ich keine einzige Zigarette mehr geraucht. ( 9 Tage her ) Ersatzliquids in Vanille und Apple schmecken auch gut . Die TAbakdinger mag ich nicht. Zugenommen bisher kein Gramm. Verbrauch an Liquids bei reger Nutzung etwa 6 – 10 Euro in der ersten Woche .
    Habe sofort ein 2. Set gekauft , damit ich immer genug Akkus habe und gleichzeitig verschiedene Aromen nutzen kann. Ich kann nur sagen das Teil ist klasse und empfehlenswert. Kleiner Tip , die Tanks nicht zu voll machen , dann hält das Fluid länger. Die Ausgabe für den ego-t habe ich in den ersten 10 Tagen mehr als eingespart. Statt 360 € für Zigaretten fallen nun etwa 40 € an inkl. Strom und kleines Zubehörteile.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentare (5)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by Yahoo! Answers

Gesundheit BlogsBlog Verzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste BlogverzeichnisBlogs Directoryblogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis