Home / Rauchen aufhören / Tipps, um leichter mit dem Rauchen aufzuhören

Tipps, um leichter mit dem Rauchen aufzuhören

Spätesten zu Silvester nehmen sich viele den Vorsatz im neuen Jahr mit dem Rauchen aufzuhören, doch wer schafft es davon wirklich. Nicht viele, denn schnell verfällt man wieder in das alte System und schon greift man wieder zum Glimmstängel. Das muss nicht sein, wenn man einige Tipps beachtet, sollte es eigentlich klappen,

Motivation ist die Grundlage

Als Erstes müssen Sie sich motivieren, denn nur, wer wirklich motiviert ist, schafft den Ausstieg. Sie sollten sich überlegen, welche Vorteile es hat, nicht mehr zu rauchen. Der Geschmack beim Essen, geringerer oder kein Mundgeruch, kein morgendliches Husten, die Wohnung ist nicht mehr verraucht, die Kleider stinken nicht mehr nach kaltem Rauch. Kurz und gut, die Lebenssituation verbessert sich wesentlich und auch die Lebenserwartung steigt stark an. Die Vorteile müssen sie sich immer wieder vor Augen führen. Noch besser wäre es, wenn Sie die Vorteile schriftlich festhalten und immer, wenn sie glauben eine Zigarette zu brauchen, lesen sie sich die Vorteile durch.

Feiern Sie den Abschied vom Glimmstängel

Zu den Rauchen aufhoeren Tipps gehört auch, dass Sie den Abschied von der Zigarette richtig zelebrieren. Feiern Sie doch den ‚Abschied, entfernen sie alles was zum Rauchen gehört aus der Wohnung. Aschenbecher, Feuerzeug, Zigaretten, alles weg. Manche heben sich zur Abschreckung einen randvoll gefüllten Aschenbecher auf.

Vermeiden Sie Stress und legen Sie gesunde Rituale fest

Wenn sie sich zurückerinnern, werden Sie feststellen, dass Sie in Stresssituationen oft zum Glimmstängel gegriffen haben. Daher sollten Sie Stress vermeiden. Wer sich die Abgewöhnphase in eine stressreiche Zeit legt, wird es voraussichtlich nicht schaffen. Besser sind ruhige Zeiten mit wenig privatem oder beruflichem Stress. Ersetzen Sie die Rauchrituale durch andere, gesündere Rituale, auch das gehört zu den Rauchen aufhoeren Tipps. So könnten sie statt der Morgenzigarette einen Apfel essen, gehen sie in rauchfreie Lokale. Wenn andere im Büro eine Rauchpause einlegen, legen sie die Füße hoch und pausieren sie auf diese Art und Weise und nutzen sie einen Nikotinersatz, wenn es anders nicht geht.

Ernährung umstellen

Ein wichtiger Punkt ist die Ernährungsumstellung. Viele Raucher klagen, dass sie zunehmen würden, wenn sie mit dem Rauchen aufhören. Wenn sie statt zur Zigarette zur Schokolade greifen, werden Sie natürlich einige Pfunde zunehmen. Aus diesem Grund sollten zucker- und fetthaltige Lebensmittel vermieden werden. Ernähren sie sich gesund, nehmen sie sich jedoch nicht gleichzeitig vor abzunehmen und mit dem Rauchen aufzuhören. Zwei so schwierige Ziele lassen sich nicht gemeinsam verwirklichen.

About admin

Check Also

Rauchstopp- Wie schaffe ich den Ausstieg?

Zum Jahresanfang nehmen sich immer viele vor mit dem Rauchen aufzuhören. Die folgenden Ratschläge helfen ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by Yahoo! Answers

Gesundheit BlogsBlog Verzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste BlogverzeichnisBlogs Directoryblogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis